Startseite
Singapur - Stuttgart
Der Reiseweg
OP Peppercrab
Brunei
Australien
Start in Singapur
Malayisia
Thailand
Kambodscha
Vietnam
Laos
China
Kirgistan
Kasachstan
Aserbaidschan
Georgien
Ukraine
Moldawien & Rest
ResĂĽme
Links
Start in Singapur

29.07.2012 - Habe Heute die Strecke ausgearbeitet. Nun mĂĽssen die Visa beantragt werden, und die Fahrkarten fĂĽr die Transib organisiert werden. Am meisten mach ich mir um das russische Visa Sorgen.

24.11.2012 - Russland und Mongolei werden es wohl doch nicht. Und auch die Chinesen haben ihre Visabestimmungen verschärft (klappt aber hoffentlich trotzdem). Nur noch 37 Arbeitstage!!! Bald geht’s los. (freu)

21.01.2013 - Noch heute halte ich das chinesische Visa in Händen. Am Freitag war der letzte Arbeitstag und ich muss mich nun noch mit dem bürokratischen Wahnsinn, den ein Auswandern (was es letztlich ist) so mit sich bringt, herumschlagen. Telephon, Strom, Wohnung, Verschiffung des Eigentums, Auflösung des Bankkontos und die ganzen Abschiedspartys halten mich auf trab. In 4 Tagen ist es dann endlich so weit.

Aber auch wenn ich mich jetzt schon fast 2 Jahre darauf gefreut habe - richtige Reisestimmung will nicht aufkommen. Ich sitze hier in meiner Wohnung, und während ich das hier schreibe wird mir klar, daß ich in bereits einer Woche wieder aus dem Rucksack lebe und nie wieder dies Wohnung betreten werde in der inzwischen doch alles so vertraut ist. Der schöne Ausblick aus dem 17. Stock und der Small talk am Hawker centre am Abend bei einem Bier, der morgendliche Blick auf den Chines garden - Ja, ich habe meinen Frieden mit dem Land gemacht und werde es, auch wenn ich nicht hier leben will, irgendwie vermissen. Das Gewohnt weicht den Unbekannten.

Der Magen krampft und mir wird schlecht. Auf was fĂĽr eine Wahnsinns Idee bin ich da wieder gekommen. Um ehrlich zu sein, ich habe die Hosen gestrichen voll. Mir ist klar, daĂź ich bereits in 100 Stunden einer der glĂĽcklichsten Menschen sein werde - aber heut geht mir die Muffe.

 Ich glaub ich brauch noch einen Kaffee, dann kann ich das Magensausen wenigstens dem anlasten.

ONE LIFE. LIVE IT